Mein Weihnachtsmenue

17.12.2014, geschrieben von Barbara

Gestern schrieb ich euch einen meiner Grundsätze: Alles ist eine Sache der Organisation.

Heute nun, 1 Woche vor Heiligabend , habe auch ich angefangen zu organisieren. In meinem heutigen Türchen könnt ir mein Weihnachtsmenue lesen.

Heiligabend gibt es bei uns zum Mittag Eier mit süß- saurer Soße, zum Nachmittag eine Quarktort und zum Abend Kartoffelsalat mit Wiener Würstchen. Damit bin ich schon groß geworden und nun übernehmen es schon meine Mädchen. Ich finde es immer wieder schön , wie auf diese Art und Weise Tradition weiter lebt.

Vor dem Abendessen gehen wir in die Kirche und erst nach dem Essen ist dann Bescherung.

Der Weihnachtsbaum kommt immer erst am Heiligen Abend ins Haus, auch geschmückt wird traditionell, in rot – gold.

Vor 3 Jahren haben wir uns doch noch wieder einen neuen Schallplattenspieler gekauft, ich finde das Abspielen von Weihnachtsschallplatten auch irgendwie traditionell, alles andere passt für mich nicht.

Heute kann ich euch gar nichts weiter zeigen, weil der Tag ausgefüllt war mit organisatorischen Dingen, sowohl auf Arbeit, wie auch zu Hause.

Aber die Angebote der Woche zeige ich euch noch. Wenn euch was gefällt,meldet euch bei mir !

2014-2016 In Color Stampin' Write Markers by Stampin' Up!
2014-2016 In Color Stampin‘ Write Markers

Price: 15,95 € 11,96 €
Banner Punch
Banner Punch

Price: 15,95 € 11,96 €
Banners Framelits Dies
Banners Framelits Dies

Price: 29,95 € 22,46 €
Jingle And Joy Kit -- Digital Download
Jingle And Joy Kit – Digital Download

Price: 10,50 € 6,30 €
Mini Metallic Clothespins
Mini Metallic Clothespins

Price: 4,95 € 3,71 €
Ticket Duo Punch
Ticket Duo Punch

Price: 20,95 € 15,71 €
Vintage Faceted Designer Buttons
Vintage Faceted Designer Buttons

Price: 7,25 € 5,44 €
Window Frames Collection Framelits Dies
Window Frames Collection Framelits Dies

Price: 29,95 € 22,46 €

Einen Blick riskieren

16.12.2014, geschrieben von Barbara

Die Tage bis Weihnachten vergehen immer schneller, findet ihr nicht auch? Es gilt noch so viel zu erledigen… Aber einer meiner Grundsätze ist: Es ist alles eine Sache der Organisation! Von daher bin ich noch ganz relaxt  und öffne jetzt mit euch ein neues Türchen. Und da gibt es heute so einiges zu sehen.

Zum einen die neue Sale-a-bration Broschüre, die ab dem 5.1.2015 gültig ist.

Und dann das Cover den neuen Frühjahr/Sommer Katalogs, aus dem ihr auch ab dem 5.1.2015 bestellen könnt.

                                  

Es sind so schöne Sachen drin, ihr werdet begeistert sein…

Und ich zeige euch 2 Karten, die ich auf Bestellung gewerkelt habe. Da die zukünftigen Eltern noch nicht wissen, ob es ein Junge oder Mädchen wird, habe ich für beide Geschlechter eine Karte gemacht. Nach dem Stempeln liebe ich ja nach wie vor das Quilling, und so sind die Karten in der Quilling – Technik entstanden. Sehen sie nicht allerliebst aus? Als Spruch habe ich eine Textzeile aus einem meiner Lieblingslieder genommen

DSCI1498  

   DSCI1500

So, morgen ist Mittwoch, da gibt es ein neues Angebot der Woche. Ich hoffe, ihr seid schon genau so gespannt wie ich. Also dann bis dahin

Barbara

Sale -a- bration

15.12.2014, geschrieben von Barbara

Wie versprochen gibt es hinter meinem heutigen Türchen 2 neue Sachen zu sehen. Zum einen eine Karte mit einem neuen Stempelset aus der Sale – a – bration Broschüre.

DSCI1458    DSCI1459

Mit diesen Stempeln lässt sich die Blüte immer wieder anders gestalten, immer wieder ist das Ergebnis interessant und wunderschön.

Die 2. Karte zeigt eine neue Stanze aus dem Frühjahr/ Sommer Katalog. Damit könnt ihr eine super süße Schleife ausstanzen. Eigentlich stanzt ihr die Einzelteile aus, die dann zusammen geklebt werden. Die Schleife ist nicht platt bzw. eben, sondern in 3D und fluffig.

DSCI1463

So auf die Schnelle habe ich heute diese beiden Karten gewerkelt. Ich habe schon einige andere Ideen im Kopf, lasst euch also in Zukunft überraschen.

Morgen habe ich einen Tag Urlaub. Ich freu mich und denke an euch

Barbara

 

 

Geschichte vom unglücklichen Engel

14.12.2014, geschrieben von Barbara

Heute gibt es bei mir die Geschichte vom unglücklichen Engel

Es war einmal ein Engel, der hatte schon so vielen Menschen geholfen, aber selber war er manchmal sehr unglücklich. Er fühlte sich so klein und wertlos und dachte viel darüber nach, was ihn wertvoller machen könnte. Die Menschen sagten ihm „Kauf Dir etwas Schönes, dann fühlst Du Dich besser.“ Und so kaufte sich der Engel zunächst ein neues strahlend weißes Engelsgewand.

Erst fühlte sich der Engel damit ganz toll und alle anderen Engel bewunderten ihn. Nach einiger Zeit fand er sein neues Gewand aber nicht mehr interessant genug und so kaufte er sich golden glitzernden Sternenstaub. Den streute er auf sein Gewand und seine Flügel. Alle anderen Engel waren geblendet von seiner Schönheit.

Doch schon wenig später fand der Engel sich wieder langweilig. Er dachte darüber nach was ihn noch schöner machen könnte und so kaufte er sich von seinem ganzen restlichen Geld eine große weiße Wolke, die so weich war wie Samt. Ein Sonnenstrahl fiel auf die Wolke, so dass sie hell leuchtete. Der Engel war begeistert, legte sich auf die Wolke und ließ sich treiben.

Es dauerte nicht lange, da hatte der Engel wieder dieses schreckliche Gefühl so wertlos zu sein, trotz allem was er besaß und der Bewunderung aller anderen Engel. Da musste er ganz furchtbar weinen, weil er nicht mehr wusste, was er noch tun konnte. Er dachte sich: „ Ich stehe nie mehr auf! Es hilft alles nichts. Soll die Welt nur ohne mich auskommen. Das hat sie nun davon, dass sie mir nichts bieten kann, an dem ich länger Freude habe!“

Am ersten Tag war der Engel so traurig und wütend, dass er sich von allen anderen Engeln zurückzog und nicht mehr mit ihnen reden wollte.

Am zweiten Tag schaute der Engel in die endlose blaue Weite des Himmels und fühlte sich leer und tot.

Am dritten Tag fühlte er einen Sonnenstrahl auf seinem Gesicht. Da dachte er einen Moment: “Wie warm sich der Sonnenstrahl anfühlt!“ Aber dann fragte er sich gleich: „Was soll ich mit einem Sonnenstrahl? Er wird mir auch nicht weiterhelfen!“

Am vierten Tag kam der Sonnenstrahl wieder. Der Engel dachte sich: “Eigentlich ist der Sonnenstrahl das Beste, was ich im Moment habe und wenn er mir auch nicht helfen kann, so kann ich mich doch ein wenig an ihm wärmen!“

Am fünften Tag dachte der Engel schon gleich am Morgen an den Sonnenstrahl und stellte sich vor, wie schön es wäre, wenn er wieder kommen würde. Dabei wurde ihm warm ums Herz und er spürte, wie sich alles anders anfühlte bei dem Gedanken an den Sonnenstrahl.
Als der Sonnenstrahl dann wirklich kam, war der Engel so aufgeregt, dass er gar nicht wusste, ob er sich erst seine Füße oder seine Hände oder seinen Kopf wärmen lassen sollte.

Von da an war jeder Tag nur noch auf den Sonnenstrahl ausgerichtet. Der Engel dachte schon am Morgen daran, wie der Sonnenstrahl ihn bald wieder wärmen würde. Er ließ sich immer tiefer in die Vorstellung der Wärme fallen und merkte, wie sich seine Lustlosigkeit in Erwartung verwandelte und wie seine Traurigkeit und seine Angst an ihm vorüberzogen, ihn aber nicht mehr so tief erreichten wie früher.

Er fing an, wieder auf seiner Wolke hin und her zu gehen und dachte, wie schön es doch war, sich an etwas so freuen zu können. Der Sonnenstrahl durchströmte mehr und mehr seinen ganzen Körper. Die Energie des Lichts verteilte sich in ihm und der Engel bekam wieder neue Kraft. Er schwang seine Flügel und flog zu den anderen Engeln, um ihnen von dem Sonnenstrahl zu erzählen. Auf dem Weg dorthin trafen ihn unzählige Sonnenstrahlen und er wunderte sich, dass er sie früher nie so wahrgenommen hatte.

Der blaue Himmel war nicht mehr leer wie früher, sondern ein Meer des Lichts. Auf einmal fühlte sich der Engel wie im Himmel und nichts konnte ihm mehr die Hoffnung nehmen, wusste er doch nun um die Kraft der inneren Wärme, die es vermochte alles wundersam zu verwandeln.
Weihnachtsgeschichte Seitenanfang

Heute habe ich meine gestern eingetroffene Bestellung von SU genau unter die Lupe genommen und einige Sachen ausprobiert. Wir Demonstratoren können ja schon immer etwas früher in die neuen Kataloge und Broschüren schauen, kaufen und probieren.

Anfang Januar erscheint die neue Sale-a-bration Broschüre und der Frühjahr/Sommer Katalog. Ich kann euch schon mal verraten, dass es da so super tolle Sachen gibt. JIPPI !

Lasst euch überraschen, wenn ich es schaffe, zeig ich euch morgen schon mal was…!!!

Ich wünsche euch einen schönen Wochenanfang

Eure Barbara

 

Bascetta Stern

13.12.2014, geschrieben von Barbara

Sesam, öffne dich ! Nichts !

Natürlich heißt es. Adventskalender, öffne dich ! Und heute ist was großes drin, nämlich noch eine meiner Lieblinge – Bascetta Sterne.

DSCI0679

Ich liebe sie und jedes Jahr aufs Neue muss ich einfach neue machen, kleine und große.

Die ersten werkelte ich vor ca. 5 Jahren. Stunden lang saß ich an der Ausführung, nichts gelang. Irgendwann hatt ich es begriffen und mittlerweile gehts im Schlaf. Ob mit oder ohne Beleuchtung, sie sehen einfach Klasse aus.

Anleitungen dazu findet ihr überall im Netz, bei you tube, oder ihr schaut einfach mal hier !

Viel Spass und morgen einen schönen 3. Advent wünscht euch

Barbara

12. Türchen

12.12.2014, geschrieben von Barbara

Was bringt uns wohl das Öffnen des 12. Türchens ? Ein Rezept für EIERPUNSCH. Mir fällt gerade auf, dass ich schon wieder was mit Alkohol vorstelle, aber es ist einfach nur süffig.

Zutaten: ( für 8 Personen )

–  1 Flasche Eierlikör

–  1/2 Liter Weißwein, am Besten süßen

–  1/2 Liter Orangensaft

–  1 Päckchen Vanillinzucker

Zubereitung:

Alle Zutaten in einen Topf geben und erhitzen. Bei Bedarf und nach Geschmack kann man noch Schlagsahne mit drauf geben.

Lecker. Lecker, Lecker !

Probiert es aus und lasst es euch schmescken!

Eure Barbara

 

Tic Tac, Tic Tac

11.12.2014, geschrieben von Barbara

Es ist fast Halbzeit auf unserem Adventskalender, Zeit für eine neue Anleitung. Ich zeige euch heute eine Verpackung für eine Tic Tac Box. Dabei habe ich nicht die kleine – , sondern die große Box genommen. Die Anleitung fand ich hier,sie ist in englisch, ich habe sie für meine Box umgestellt und für euch in deutsch aufgeschrieben. Also, los gehts:

1. Für die weißen Tic Tac habe ich hellgrünen  CS in 13 x 10 cm geschnitten und längs gefalzt bei 5,4 cm und 7,6 cm. Die Ecken habe ich abgerundet. Der Streifen für die Halterung der Tic Tac ist 23.5 x 2,5,cm lang. Wenn er 1 x um die Box gelegt wird, sind die Falze vorhanden und müssen nicht extra mit dem Falzbrett gezogen werden

DSCI1420  DSCI1425

DSCI1426

2. Die einzelnen freien Felder werden jetzt mit DP deiner Wahl beklebt. Für den Umschlagstreifen der Box schneide 8 x 2 cm, für die Verpackung selbst 2 mal 9,5 x 4,5 cm (  die Ecken abgerundet ) , für den Rücken 9,5 x 1,5 cm. Klebe alles auf.

DSCI1428

3. Mit doppelseitigem Klebeband verbindest du die beiden Enden des Streifens um die Tic Tac Box und befestigst dieses Teil wieder mit doppelseitigem Klebeband mittig auf der rechten inneren Seite der Verpackung.

DSCI1439

4. Nun gehts ans dekorieren: aus dem Set GESAMMELTE GRÜSSE wählte ich den Stempel GRUSS UND KUSS und stempelte mit Brombeeremousse. Das ovale Etikett und die 3 kleinen Blüten wischte ich dann auch in Brombeermousse. Die Blüten bekamen noch eine kleine Halbperle in die Mitte. Verschlossen wird alles mit einer weißen Schleife, danach werden noch das Etikett und die Blüten angebracht.

DSCI1440  DSCI1445

Für die orangenen Tic Tac habe ich dann CS in Orange genommen und orangefarbenes DP.

DSCI1447

So, nun wünsche ich mir, dass alles gut verständlich war und die eine oder andere ( oder der eine und andere ) Lust am Nachbasteln hat.

Barbara

upps

10.12.2014, geschrieben von Barbara

Upps, jetzt hab ich doch fast mein 10. Türchen vergessen. Und was finden wir da heute? RESTEVERWERTUNG !

Ich habe immer so viele Reste, da bietet es sich in der Weihnachtszeit an, Geschenkanhänger zu werkeln. Schau mal hier, 2 stelle ich dir heute vor…

DSCI1394

Ich wünsch allen noch einen schönen Abend

Barbara

Neues Wochenangebot, dann 10. Türchen

10.12.2014, geschrieben von Barbara

Vielleicht suchst du noch ein Geschenk? Oder  möchtest dir selbst einen Wunsch erfüllen? Dann schau doch mal hier:

Falls etwas für dich dabei ist, meld dich bei mir, ich erfülle dir deinen Wunsch…

Angled Tag Topper Punch
Angled Tag Topper Punch

Price: 27,95 € 20,96 €
Bits And Pieces Wood Stamp Set by Stampin' Up!
Bits And Pieces Wood-Mount Stamp Set

Price: 28,95 € 21,71 €
Finishing Touches Edgelits Dies
Finishing Touches Edgelits Dies

Price: 11,95 € 8,96 €
Home For The Holidays Ensemble -- Digital Download
Home For The Holidays Ensemble – Digital Download

Price: 8,95 € 5,37 €
Island Indigo 3/4 Chevron Ribbon
Island Indigo 3/4″ Chevron Ribbon

Price: 10,95 € 8,21 €
Ovals Collection Framelits Dies
Ovals Collection Framelits Dies

Price: 29,95 € 22,46 €
Silver Baker's Twine
Silver Baker’s Twine

Price: 3,95 € 2,96 €
Silver Fancy Foil Designer Vellum
Silver Fancy Foil Designer Vellum

Price: 13,25 € 9,94 €

Weihnachtsgedicht

9.12.2014, geschrieben von Barbara

Gestern  auf unserer Weihnachtsfeier hat der Weihnachtsmann ein Gedicht vorgelesen, welches uns nicht nur ein lächeln herbei zauberte, sondern manch einen auch zum Nachdenken brachte. Hier ist es, heute  hinter meinem 9. Türchen.

Merry Weihnachten

Vor uns liegt nun der Event,

den man Merry Christmas nennt.

Unsre Youngsters,  Girls und Boys,

kriegen jede Menge toys;

Pockemon und Peanut-Kern

haben alle Kids so gern!

 

Aber auch zu Mum und Dad

ist Old Santa pretty nett;

denn die Gifts aus Peter’s Shop

sind Prime Collection , – einfach top;

From Heaven high, da kommt er her,

und bringt der Goodies mehr und mehr.

 

Grandma, Grandpa, ach Ihr Alten,

Weihnachten könnt Ihr gern behalten,

X-mas providet globally

Corporate Identity;

Joy to the world, bald ist’s Zeit

again für Silent und für Holy Night.

 

Oder war da doch was dran,

am Christkind und am Weihnachtsmann?

An den Liedern, die wir einst gesungen:

Es ist ein Ros‘ entsprungen?

Lag still und starr nicht dort der See?

Standst du, oh Tannebaum, nicht grün im Schnee?

 

Ich sehe heut in meinem Traum,

Euch Eltern dort beim Lichterbaum,

An Ochs und Esel denke ich zurück,

an Kinderaugen voller Glück,

an Worte, die uns eng verbanden,

Als Alt und Jung sich noch verstanden.

 

Wenn wir daheim schon nicht verstehen,

wie soll’s global dann besser gehen?

Nicht, wenn Ihr fremde Wörter stammelt, –

doch wenn Ihr unterm Wort Euch sammelt,

strahlt in die Welt so weit, so breit,

der Friede dieser Weihnachtszeit.

 

Herzlichst eure

Barbara