Box für Notizzettel

13.12.2016, geschrieben von Barbara

Jedes Mal, wenn meine jüngere Tochter in ihrem Ausbildungsbetrieb ins Büro muss, meckert sie hinterher über die Zettelwirtschaft auf den Tischen der Sekretärinnen und Lohnbuchhalterinnen.

Kurz vor ihrer Weihnachtsfeier im Betrieb rief sie mich an. Meine Ohren gehen schon immer auf Alarm, wenn ich höre: Mamaaaaaaaaaaaaa, kannst du mal….?

So habe ich mich an die Arbeit gemacht und einige Boxen für die Zettelei, die Notizblöcke, gewerkelt.

dsci2424

Inzwischen sind die Boxen schon verschenkt worden, und sie kamen auch sehr gut an.

Ob die Beschenkten den Wink mit dem Zaunpfahl verstanden haben?

Es gab auch Grüße in Form von Weihnachtskarten für die Kollegen, die zeige euch das nächste Mal! Hier noch einige Bilder zu den Boxen….

dsci2423        dsci2420

dsci2419

 

Lasst es euch gut gehen in dem Rest der Woche und seid lieb gegrüßt von

Barbara

Notizen mit Kalender 2017

24.10.2016, geschrieben von Barbara

Schon im letzten Jahr gingen diese Notizzettelhalter mit Kalender auf den Adventsmärkten weg wie warme Semmeln, ich hoffe, dies wird auch dieses Jahr so sein.

Verwendet habe ich wieder Reste von verschiedenen Designpapieren, meine Restekiste konnte dadurch etwas schrumpfen. Obwohl ich immer versuche, so sparsam wie möglich zu arbeiten, kommt doch immer einiges an Resten zusammen.

Hier nun erst mal die Notizzettelhalter:

dsci2130

dsci2129           dsci2131

dsci2134

Ansonsten arbeite ich zur Zeit einige Aufträge ab, die ich euch zum Ende der Woche vorstellen werde.

Auch plane ich schon die nächsten Workshoptermine fürs neue Jahr. Die Nachfrage nach einem erneuten Anfängerkurs ist groß – ICH FREUE MICH RIESIG ÜBER DIE NACHFRAGE!

So, nun werde ich mich ein wenig auf dem Sofa einkuscheln. Mein neues Buch fesselt mich total, leider muss ich es zum Schlafen und Arbeiten zur Seite legen. ABER: in der nächsten Woche habe ich Urlaub, jippi !

Ich grüße euch alle

Eure Barbara

Mein erster Weihnachtsplaner

25.10.2015, geschrieben von Barbara

Schon im letzten Jahr fand ich auf verschiedenen Bastelseiten die vielseitigsten Weihnachtsplaner, und die wanderten direkt auf meine ToDo – Liste.

Nun steht Weihnachten bald vor der Tür, und man kann ja schon mal die ersten Planungen im Hinterkopf haben.

Ich bin auch so eine, die alles recht zeitig durchplant und organisiert, nutze dafür aber meinen Filofax. Ohne Zettel und Notizen geht so gut wie gar nichts.

Da mein Mann ab und zu auch am Sonntag arbeiten muss, so wie heute, nutzte ich den Tag und werkelte einen Weihnachtsplaner.

Aller Wahrscheinlichkeit werde ich ihn meiner großen Tochter schenken. Die ist seit kurzem verheiratet und plant zum ersten Mal ihre eigene Weihnachtsfeier.  Einwenig Hilfe in dieser Form kommt bestimmt gut an. Und ich weiß ja, dass sie sich über solche Aufmerksamkeiten und Überraschungen immer sehr freut.

Und ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden, ich werde bestimmt noch einige davon werkeln.

DSCI0628

DSCI0589

DSCI0597       DSCI0599

Alle Papiere sind Reste aus dem letzten Jahr, die jetzt sinnvolle Verwendung fanden.

Die Einkaufs – Liste ist ein Kellnerblock, da kommt ja doch immer einiges zusammen. Und gleichzeitig kann man den Block ja auch noch für Notizen aller Art nutzen.

Ich wünsche euch einen angenehmen Wochenanfang und schicke liebe Grüße aus Kyritz in die Welt!

Eure Barbara

Hübsche Notizblöcke

23.12.2014, geschrieben von Barbara

Auf verschiedenen Seiten fand ich zahlreiche Vorschläge für aufgebrezelte Kellnerblöcke. <ich fand diese Ideen sehr ansprechend, einfach hübsch, und habe heute mal 2 ausprobiert, die ich in mein heutiges  Türchen legte. Schaut mal hier:

DSCI1542

DSCI1541   DSCI1544

Die Kellnerblöcke habe ich bei Ebay gekauft, gleich nen ganzen Schwung. Ideen , diese zu verarbeiten habe ich genug, lasst euch überraschen.

Für Heiligabend ist alles vorbereitet: der Kartoffelsalat ist fertig, der Kuchen gebacken, die Geschenke eingepackt und die Kinder sind da. Der Baum steht, wird aber, wie jedes Jahr. erst morgen geschmückt.

Ich freu mich und morgen schließt sich dann auch mein Adventskalender. Ich hoffe, ich konnte einiges Schöne schriftlich mitteilen. Leider bekam ich keinen Kommentar, aber der Besuch zählt…!

Bis Morgen

Eure Barbara