Vorbei die schöne Zeit

12.4.2015, geschrieben von Barbara

so, morgen heißt es nun doch wieder arbeiten gehen…

Mein Mann und ich hatten 1 Woche Urlaub, Arbeitsurlaub. Er muss ja immer nach Berlin zum Arbeiten, ist also von 5 Uhr bis 18 Uhr ausser Haus, da schafft man Abends nicht mehr allzu viel. So war seine Woche mit Tätigkeiten auf dem Hof ausgebucht, ich habe mehr im Haus gewirtschaftet: Fenster putzen, Gardinen waschen und alles einmal so richtig gründlich säubern ( Schränke von oben, Sofa von der Wand ab, Küchenschränke ). Aber es ging einem leicht von der Hand, da wir uns alles gut eingeteilt hatten.

Dafür habe ich nicht viel gewerkelt, verordnete mir eine kleine Zwangspause, damit mehr Zeit für uns bleibt ( kicher! )

Aber 2 Karten habe ich dennoch, die ich euch zeigen möchte, sie sind identisch.

Während meines Urlaubs hatten 2 liebe Kolleginnen Geburtstag, und immer bekommt das Geburtstagskind eine Kleinigkeit von mir, die direkt auf die Person zugeschneidert ist. Diese beiden lieben Sonnenblumen und ihren Garten, was lag also näher, als dieses Thema aufzugreifen ! Aber seht selbst:

DSCI2069

Ich habe eine mir ungewohnte Kartengröße genommen. nämlich 15×15 cm, damit nicht alles so gedrungen  aussieht.

Die Samentüte war mir zu groß für das halbe Körbchen, also habe ich sie aufgeschnitten, den Samen in eine Zellophantüte verpackt und die Samentüte zurechtgeschnitten, dann in das Körbchen dekoriert. Für alles Weitere nahm ich das Stempelset und die Framelits From the Garden. Dann noch einwenig dekoriert und fertig.

Ich bin total verliebt und freue mich schon auf die Gesichter meiner Kolleginnen.

So, euch wünsche ich einen wunderschönen Wochenbeginn und grüße alle in nah und fern

Eure Barbara

 

Wochenrückblick und Anleitung

4.4.2015, geschrieben von Barbara

April, April, der weiss nicht, was er will! Im Moment will er Graupel und sogar Schnee, brrrrr! Nun hat uns der Wetterbericht für morgen deutliche Besserung vorausgesagt, ich lass mich ja mal überraschen. Aber meine Ostervorbereitungen sind seit langem abgeschlossen, so hatte ich gestern und heute Zeit, mal wieder eine Bildanleitung zu machen.

Meine Bilder sind ja immer nicht so doll, vielleicht sollte ich mir doch mal bessere Technik anschaffen. Am Ostermontag sind wir bei meiner großen Tochter eingeladen, dafür habe ich eine kleine Deko gewerkelt, sie hats damit nicht so. Und hier das Ergebnis, mit Anleitung:

Goldene Kugel – Tischdeko

ZUM VERGRÖßERN EINFACH AUF DIE BILDER KLICKEN

1.  Schneidet ein Stück flüsterweißen Cardstock  in der Größe 21×5 cm zu und falzt ihn bei 1 / 6 / 7,5 / 12,5 cm.

DSCI2007

2. Mit der Stanze Etikettenanhänger stanzt ihr 1x an dem längeren ungestanzten Ende ( gegenüber dem 1cm Streifen )

DSCI2010

3. Nehmt ein Stück farbigen Karton, der später eure goldene Kugel umrahmen soll und stanzt mit der 1 3/8 Zoll Stanze einen Kreis aus.

DSCI2011

4. Nehmt nun die 1 3/4 Zoll Stanze und stanzt mit ihr einen Ring aus dem vorgestanzten Kreis.

DSCI2012

5. Den ausgestanzten 1 3/8 Zoll Kreis nehmt jetzt als Schablone. Legt ihn mittig zwischen die 1  cm und 6 cm Falzung und umfahrt ihn mit dem Bleistift. Nehmt nun die 1 3/8 Zoll Stanze und stanzt den vorgezeichneten Kreis aus.

DSCI2013   DSCI2014

6. Bestempelt und dekoriert nun den oberen Teil des Kartons ( das Ende mit der Anhängerstanze ) nach euren Vorstellungen. Ich habe bei mir das Stempelset Perpetual Birthday Calendar verwendet. Es ist sehr vielfältig und nicht nur für die Kalenderbastelei zu gebrauchen.

DSCI2016

7. Faltet nun alle Falzungen mit dem Falzbein nach und bringt an dem gefalzten 1 cm Stück doppelseitiges Klebeband an.

DSCI2018   DSCI2019

DSCI2020

8. Die goldene Kugel in den vorgegebenen Kreis von unten hineinstellen , das doppelseitige Klebeband entfernen und  an dem bestempelten Teil fest kleben.

DSCI2021    DSCI2022

9. Den vorher ausgestanzten Ring als Rahmen aufkleben.

DSCI2023

10.  Als Etikett nahm ich den Schriftzug – Eine süße Kleinigkeit – aus dem Stempelset Spruch reif . Ausgestanzt habe ich es mit der Stanze Modernes Label  und anschließend mit dem Fingerschwämmchen etwas die Ränder gewischt. Rechts und links auf diesem Etikett habe ich je 1 Mini Brad angebracht. Das Etikett habe ich so befestigt, dass es genau mit dem Rand abschließt, so steht es einwenig ab und verleiht der ganzen Form etwas  räumliches. Oben dann noch ein Stück Band befestigen .

DSCI2029

Und so sieht dann mein fertiges Teil aus. Ich hoffe, meiner Tochter gefällt es und ihr habt die Anleitung verstanden. Manchmal ist es doch schwer, für bestimmte Arbeitsschritte die Worte zu finden, die alles am Besten und Einfachsten erklären…Aber ihr könnt ja fragen, liebend gern…!!!!!!!!!!!!!!!!!

DSCI2031   DSCI2033

Ansonsten bin ich im Moment noch an mehreren Baustellen tätig, sowohl aktiv als auch gedanklich.

Ich bin gerage dabei. mir einen DAWANDA – SHOP einzurichten und habe eine Anfrage wegen Hochzeitskarten bekommen.

Hochzeitskarten habe ich noch nicht so oft gemacht, da muss ich noch etwas grübeln oder im Netz suchen. Bei vielen Kolleginnen habe ich schon tolle Sachen gesehen. Eine Vorgabe habe ich nicht, nur allzu kitschig soll es nicht sein. Aber was ist schon kitschig?

Ich wünsche euch allen einen schönen Ostersonntag und hoffe, wir sehen, hören und lesen uns kommende Woche wieder. (Juhu, ich habe Urlaub!)

Liebe Grüße

Eure Barbara

 

Schon vermisst?

30.3.2015, geschrieben von Barbara

Hallo, ihr Lieben, ich bin wieder da. In den letzten Tagen war von allem was dabei. Wollt ich mich hinsetzen und euch hier alles Neue schreiben, kam garantiert wieder was dazwischen. Meist nur Kleinigkeiten, aber auch diese müssen erledigt werden.

In der letzen Woche ging es mir ein wenig wie meiner STEMPELMAMI Nadine. Meine jüngere Tochter hatte einen Arbeitsunfall. In der Notaufnahme wurde ihr eine Laufschiene verpasst. Irgendwie zieht sich das wie ein roter Faden durch ihr Leben – immer wieder die Füße oder Beine. Mit den Krücken ( Laufhilfen ) können wir schon fast handeln. HIHIHI !

Und sehr viel besser erging es mir dann auch nicht. Kennt ihr das? Da geht man die Treppe im Haus runter und hat auf einmal das Gefühl, man tritt eine Stufe ins Leere? Zum Glück konnte ich mich noch abfangen, aber der Fuss  und die Hand sind geschwollen. Mein Freund, der Eisbeutel… Zum Glück ist es meine linke Hand, so dass ich meinen Neueinsteiger – Workshop trotzdem weiter vorbereiten konnte. So sah es dann bei mir auch dementsprechend chaotisch aus. Seht selbst:

DSCI1970  DSCI1972

DSCI1976  DSCI1973

Überall Unordnung, aber das ist kreative Unordnung, in der ich alles finde. Ich mache nämlich Gründonnerstag einen Workshop für Leute, die Stampin up kennenlernen wollen. Das wird meine 2. Runde zu diesem Thema, die 1. Runde war ein voller Erfolg. Nur so lernt man wieder neue Menschen kennen, die auch Lust am Basteln haben. Freu, Freu, Freu!

Aber ich habe auch so wieder fleißig gewerkelt. Dabei habe ich einen alten Stempel benutzt, den ich immer wieder gern benutze und wunderbar finde. Es ist aus dem Jahreskatalog 2013 / 2014 und ist so nicht mehr zu erhalten. Der Stempel heißt ALPHABETIZED . Ich habe ihn in dieser Karte verwendet und finde ihn auch dieses Mal wieder toll.

DSCI1968  DSCI1967

DSCI1969

Am Wochenende findet bei uns wieder ein Flohmarkt statt. Hoffentlich lässt sich das Wetter nicht allzu sehr bitten, denn ich liebe Flöhmärkte. Natürlich möchte ich nicht nur stöbern, sondern selbst stehen und meine Werke von SU anbieten.

So, jetzt mache ich noch eine letzte Sammelbestellung in der SAB – Zeit und sage euch für heute Tschau. Eine schöne Woche wünscht euch BARBARA, die  morgen ihre Ostervorbereitung und Planung abschließen wird.

ja, ist denn schon wieder Montag…?

16.3.2015, geschrieben von Barbara

Eigentlich hatte ich ja ganz fest den Sonnabend für meinen Wochenrückblick eingeplant, und schwups, schon ist der Montag da. Aber nicht nur das Wochenende, auch die letzte Woche,  war en sehr erlebnisreich. Ich frage mich wirklich, wo die Zeit bleibt. Ich plane schon für die Osterfeiertage, schreibe Menue – und Einkaufsliste. Leider wird meine ältere Tochter Ostern nicht mit uns feiern, sie muss arbeiten. Aber als Kinderkrankenschwester ist das nun mal so… Sie hat für die Kinder auf ihrer Station schon einiges Schöne vorbereitet, Mama und Stampin up sei Dank!

Dafür waren meine beiden Mädels dieses Wochenende nach langer Zeit mal wieder beide zu Hause. Dieses Herumgewusele und diese Lautstärke bin ich unter der Woche gar nicht mehr gewohnt, da genieße ich vielmehr die Ruhe in meinem Stempelreich. Aber es war schön, und ich finde es auch immer sehr wichtig, dass der Kontakt trotz Stress, Hektik, Ärger usw. immer bleibt. Jeder braucht eine Anlaufstelle, sei es zum reden, trösten, weinen…, und Sorgen, Probleme und Freuden bequatscht man doch am liebsten mit Mama oder Papa. Und doppelt schön, wenn es gewünschte Dinge zum Essen gibt, die zu aufwendig sind, um sie allein zu kochen. Und Mama macht das natürlich gern!!!!!!!!!!!!!!!

Besonders wichtig ist dieser Kontakt für meine jüngere Tochter, die ja sehr krank ist. Nach vielen Jahren Krankenhausaufenthalten ist sie jetzt seit einem halben Jahr in einer Ausbildung. Ich war Anfangs sehr skeptisch,  und werde jetzt Tag für Tag aufs Neue überrascht. Ich hätte niemals geglaubt, dass sie überhaupt so lange durchhält- TOI TOI TOI !!!

Während der letzten Woche habe ich nichts Neues gewerkelt, dafür neue Ideen gesammelt. Und vor allem habe ich viele liegen gebliebene Dinge aufgearbeitet. Mein Tisch war schon kaum noch als solcher zu erkennen, da ich einfach zu viel verschiedene Sachen angefangen hatte. Auch 2 Bestellungen wurden abgearbeitet. Es waren mini kleine Aufträge, aber Werbung ist wichtig, wer weiß…

Zum einen wünschte sich eine Kollegin einen Teebeutelspender. Die Dinger liebe ich ja, sie sind immer total richtig zum verschenken.

DSCI1944   DSCI1945

DSCI1946   DSCI1949

Für eine Bekannte fertigte ich 5 Notizblöcke, dafür verpackte ich Kellnerblöcke dekorativ und benutzte das Stempelset Tab Tab Tab. Die Idee stammt von Jana, schaut mal auf ihrem Blog Janas Bastelwelt vorbei.

DSCI1950

Als ich letzte Woche in der Apotheke war, sprang mir ein lustiges Plakat ins Auge. Da lächelte mich ein Pflaster mit Augen an und wünschte mir im Namen seiner Herstellungsfirma Gute Besserung. Neben meinen Tabletten nahm ich dann gleich noch eine Großpackung Pflaster mit und habe zu Hause diese wirklich super einfachen Karten gebastelt. Verwendet habe ich dabei den ersten Stampin up Stempel, den ich bei ebay ersteigert hatte. Damit fing alles an… Schaut hier:

DSCI1951   DSCI1952

So, habt ihr Fragen oder Anregungen, dann schreibt mir bitte, ich freu mich auf euch.

Nun wünsche ich euch eine schöne Woche und nicht vergessen: IN 2 WOCHEN IST DIE SAB ZEIT VORBEI  ! Sichert euch noch schnell  einige Produkte…

Liebe Grüße von Barbara

 

Wochenrückblick und Anleitung

8.3.2015, geschrieben von Barbara

Was war das wieder für eine Woche…

Auf Arbeit grasieren unzählige Grippeviren, viele Kollegen sind ausgefallen, trotzdem muss alles seinen Gang gehen. So ist es stressiger als sonst, aber wenn ich nach Hause komme, gehe ich in mein kleines Bastelreich, und schon geht es mir wieder gut. Das ist für mich Entspannung pur, gleich zu setzen mit einem guten Buch in der Wanne.

Dazu dieses Wetter am Wochenende, es war einfach toll. Es riecht nach Frühling, und man bekommt richtig Lust, sich draußen aufzuhalten. Ich hab angefangen meine Fenster im Haus zu putzen, die Gardinen sind gewaschen, alles duftet frisch und man hat wieder einen freien Blick. SCHÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖN !

So habe ich kreativ wenig geschafft, aber seht selbst:

Letzte Woche zeigte ich euch ja eine Karte von Alexandra Grape. Die gefällt mir so ausnehmend gut, dass ich gleich noch einige in anderen Farben gewerkelt habe. Auch hab ich es endlich geschafft, die passende Einsteckkarte dazu fertig zu stellen. Dabei habe ich mich ein Mal komplett durch das Stempelset SCHMETTERLINGSGRUß gestempelt. Gefäölt mir super, was meint ihr ?

DSCI1903

DSCI1905

DSCI1907

Eine Eigenkreation von mir ist dieses Osterkörbchen.  Das Körbchen habe ich mit der entsprechenden BIGZ FORM und der BIG SHOT ausgestanzt und  mit dem TACKER zusammen getackert. Die Stempel, die ich verwendet habe, sind aus dem Set Ei Ei Ei. Auf das Körbchen habe ich bunte Blumen geklebt, die ich mit der alten ITTY BITTY BLÜTE ausgestanzt habe. Und hier ein Tipp von mir: Anstatt dem grünen Ostergras habe ich Heu genommen und damit das Osterkörbchen ausgefüllt. Sieht natürlicher aus. An den Henkel des Körbchens habe ich noch eine SCHLEIFE meiner Lieblingsstanze angebracht.

DSCI1921

DSCI1925

DSCI1927   DSCI1923

Und ich habe noch eine kleine Leckereitüte gewerkelt, in die man entweder einen Gutschein oder einen Geldschein stecken kann. Ich hab mal wieder eine meiner Lieblingsfarben eingesetzt, es geht natürlich auch mit allen anderen Farben. Zeig ich euch mal nächste Woche.

DSCI1908

DSCI1913

 

DSCI1918

Und hier eine kleine Anleitung für diese Gutscheinverpackung:

1  .Leckereitüte in Savanne mit Thinlitsform Leckereitüte und Big Shot ausstanzen und zusammen kleben.

2.  DP eurer Farbwahl in 11 x 8 cm zuschneiden und auf die Tüte kleben

3.  Flüsterweißen Karton in 10.5 x 5 cm zuschneiden , eine Seite mit Anhängerstanze stanzen und Band in Farbe des DP befestigen

4.  Karton in 8.5 x 4 cm zuschneiden ( dabei die Farbe des DP aufgreifen ) und mit Prägeform Polka Dots durch die Big Shot kurbeln

5.  Herz und For you – Schriftzug  in Flüsterweiß mit den entsprechenden Formen aus der Thinlitsform Leckereitüte mit Big Shot ausstanzen

6.  Mit Abstandshalter alles aufkleben, Perle auf Herz kleben

 

So, für heute wars das. Ich würde mich . Zeigt mir doch einige eurer Werke, ich bin sehr neugierig. Und ich freue mich über jeden Kommentar von euch, also lasst einen hier.

Eine schöne Woche wünscht euch

Barbara

 

Wochenrückblick

1.3.2015, geschrieben von Barbara

Da hat uns SU doch allen eine tolle Überraschung beschert: 4 zusätzliche Gratisprodukte in der SAB – Zeit. Damit hatte die Woche doch einen absoluten Höhepunkt. Unad dazu dann am Mittwoch noch die Wochenangebote…

HERZ, WAS WILLST DU MEHR?

Mir persönlich gefällt ausnahmslos alles. Die Stempelets sind wieder sehr vielfältig einsetzbar, und die Deko – Sets unterstreichen noch die Kreativität.

Nun heißt es also, den letzten Monat der SAB – Zeit sinnvoll zu nutzen, immer mit dem Gedanken daran, dass mit dem 31.3. auch die Zeit der Gratisprodukte endet.

Ansonsten hatte ich auch neben SU wieder einiges um die Ohren.

Meine jüngere Tochter hat ihre Fahrschulprüfung bestanden und sich gleich einen kleinen Gebrauchten ausgesucht. Da sie jetzt aber zur Berufsschule war, musste Mama sich um alles kümmern: Anmeldung, Versicherung usw. Aber die Mamas sind ja erprobt im gleichzeitigen Abarbeiten von Aufträgen , oder? Lach! Bereitet uns keine Probleme, und so ist alles erledigt, das Auto stand gestern auf dem Hof, und die Augen meiner Tochter leuchteten, als sie hier Zwischenstop machte. Ist schon komisch, wenn jetzt auch sie allein durch die Gegend fährt. Aber so ist der Lauf der Zeit…

Kreativ habe ich einiges geschafft, auch wenn ich wieder am Klauen war. Aber ich finde immer wieder Ideen, die so super süss sind und einfach zum Nachwerkeln auffordern.

Zum ersten eine 7,5 x 7,5,cm große Karte, die ihr hier findet! Benutzt wurden ausschließlich Stempel aus dem Set PAINTED PETALS. Diese kleinen Karten sind wirklich im Nu fertig, und bestechen durch ihre Einfachheit. Danke Irene, für diese tolle Idee.

DSCI1902

DSCI1900

Etwas aufwendiger, aber auch gut zum Nachwerkeln, ist diese – Wir feiern – Karte, die ich bei Alexandra Grape hier gefunden hab.Sie hat dazu auch ein tolles Anleitungsvideo auf YOU TUBE, kann ich nur empfehlen. Ich habe nur andere Farben verwendet. Schön ist, dass man die Karte sowohl als Einladung, als auch als Glückwunschkarte verwenden kann. Die Materialien findet ihr alle im Video.

DSCI1888

DSCI1890

 

Meine 3. Bastelei habe ich mit dem Stempelset MEIN LICHTBLICK gewerkelt. Super einfach, aber auch super schön. Die Karte erklärt die nötigen Schritte eigentlich von selbst. Da der Untergrund in schwarz und grau gehalten wurde, bestechen die ausgemalten Glühbirnen durch ihre Farbigkeit.

DSCI1893

DSCI1895

Vielleicht habt auch ihr Lust, einfach mal was nachzubasteln? Und wenn euch etwas unverständlich ist, dann fragt, ich bin immer für euch da. Nur Mut und viel Spaß.

Eine schöne Woche wünscht euch

Barbara

 

 

Wochenrückblick

22.2.2015, geschrieben von Barbara

Ich hoffe, ihr hattet alle eine schöne Woche und genießt noch die letzten Stunden des Wochenendes…

Mein Höhepunkt in dieser Woche war dieses:

DSCI1834   DSCI1835

Der Inhalt war nicht nur für mich, nein, nein… Ich habe gestern schon alles umgepackt und ich hoffe, dass einige liebe Kundinnen sich dann Anfang der Woche über ihre bestellten Sachen freuen werden. Viel Spass damit!!

DSCI1847   DSCI1842

Und dann noch ein kleiner Tipp von mir, schaut mal hier:

DSCI1838

Das Verpackungspapier aus den Paketen schmeiße ich nict weg, auch daraus lassen sich schöne Sachen werkeln. Wenn ihr zB. das Papier zurecht schneidet und bestempelt, lassen sich super Lunchtüten draus basteln Wie das geht, zeige ich euch ein anderes Mal.

Aber ich war diese Woche auch kreativ.

Zum einen werkelte ich diese kleinen Knallbonbons für jeweils ein Küsschen.

DSCI1865   DSCI1866

Und zum anderen entstanden mit Hilfe der Thinlits für die Mini – Leckereitüte diese Geburtstagskarten. Die Tüte dient dabei als Umschlag, dazu habe ich eine Einsteckkarte gewerkelt.

DSCI1869   DSCI1872

Letzte Woche hatte ich euch ja meine neuen Mini – Karten gezeigt, mit Schleife und Alles Gute – Etikett. Eine Bekannte fand die so niedlich, dass sie gleich einen ganzen Haufen bestellte . Aber sie stellte die Bedingung, dass immer 3 Stück davon zusammen verpackt werden und dass sie nicht einfach in einem Karton verpackt werden, es sollte zu sehen sein, was sich in der Verpackung befindet. Lange hab ich hin und her überlegt, meine Schränke und Fächer durch gewühlt, und dann sah ich sie, die Zellophantüten, in die ich sonst immer meine Karten verpacke.

Schaut mal, was ich daraus gemacht habe!

DSCI1873

Ist doch mal was anderes, und ich hatte alle Bedingungen erfüllt. Ich find die Tütchen toll und meine Bekannte war begeistert, Wie findet ihr diese Idee?

So, nun wünsche ich euch einen schönen Wochenbeginn mit viel Kreativität. Schaut mal wieder rein und vor allem: Hinterlasst einen lieben Kommentar, ich freue mich immer über Nachricht von euch!

Liebe Grüße

Eure Barbara

 

 

 

 

Wochenrückblick

14.2.2015, geschrieben von Barbara

Diese Woche standen auf Arbeit  so viele Geburtstage ins Haus, ich kam kaum hinterher, denn natürlich bekommt jeder Kollege eine auf ihn persönlich abgestimmte Kleinigkeit als Geschenk.Da heißt es: immer schön den Geburtstagskalender im Auge behalten, damit man nicht irgendwann hinterher hinkt. Aber im Moment bin ich in der Vorbereitung für diese Geburtstage sogar schon bei Ende März, also alles im grünen Bereich.

Dadurch kam ich dies Woche auch dazu, mich mal wieder mit eigenen Ideen zu befassen, und was soll ich euch sagen: ich bin verliebt!  Verliebt in meine neuen Karten in der Größe 7,5×7,5 cm. Ich mag diese Format ja sowieso, weil die schnell gemacht sind und wirklich immer und zu allem passen.

Diesmal habe ich die Farben mal einheitlich gehalten und ein lange verschollenes Stempelset raus gekramt, nämlich die Famosen Fähnchen. Die Schleife, die man mit der Elementarstanze ( welch komisches Wort ) Schleife ausstanzen und werkeln kann, ist sowieso ein absoluter Liebling von mir und passte hervorragend auf die Karte.

Hier nun die Anleitung für die Karte: ( in lagunenblau )

DSCI1809  DSCI1815

1.  CS in Lagunenblau in 15 x 7,5 cm zuschneiden, in der Breite bei 7,5cm falzen, so erhält  man eine Kartengröße von 7,5 x 7,5 cm.

2.  CS in Vanille in 7 x 7 cm zuschneiden, dann mit dem Prägefolder Perfect Polka Dots in der Big Shot prägen und anschließend auf die Karte kleben.

3.  Aus CS Lagunenblau mit der Elementarstanze Schleife die nötigen Teile ausstanzen und zur Schleife zusammensetzen.

4.  Den Schriftzug –  Alles Gute –  aus dem Set Famose Fähnchen  mit der Stempelfarbe Lagunenblau auf Vanille CS stempeln, dann mit den dazu passenden Framelits ausstanzen.

5.  Abstandshalter auf dem Etikett anbringen.

6.  Etikett und Schleife auf der Karte anordnen, dann aufkleben.

7.  Eine große Halbperle von dem Basic Perlenschmuck in der Mitte der Schleife auf kleben.

DSCI1813   DSCI1817

Dann habe ich bei meiner Stempelmami Nadine einen süßen Knallbonbon entdeckt, der mich zum Nachwerkeln animierte. Ich habe ihre Anleitung verwendet, aber nahm anderes Papier und auch anderes Band. 3 Küsschen passen rein und sind eine tolle Kleinigkeit, wenn man auf die Schnelle eine Aufmerksamkeit braucht. Ich hab mir gleich einen Vorrat angelegt, was man hat, das hat man. Schaut mal!

DSCI1823   DSCI1828

DSCI1833

Dann noch was in eigener Sache:

Ich plane für den März wieder einen Schnupperkurs für alle, die sich unter Stampin up noch nichts vorstellen können. Der Kurs im letzten Jahr war gut besucht. Meldet euch, wenn ihr Interesse habt und aus Kyritz und Umgebung kommt. Der Kurs findet bei mir zu Hause statt, 5 Leute haben gut Platz. Bei mehr Interesse werden weitere Durchgänge organisiert.

Nur Mut, es macht unglaublich viel Spass. Ihr lernt nette Leute kennen und werkelt eigene schöne Dinge !

So, nun wünsche ich euch ein schönes Restwochenende und grüße euch alle ganz lieb

Eure Barbara

 

 

 

 

 

 

 

Wochenrückblick

8.2.2015, geschrieben von Barbara

Beim Schreiben des Datums hab ich glatt nen Schreck bekommen, wir haben schon wieder Februar… Darum also schon wieder die ganzen Oster – Süßigkeiten in den Läden ! Einfach nur schrecklich!

Wo bleibt die Zeit? Als Kind hat man sich das Verstreichen der Tage, Wochen, Monate und Jahre herbei gewünscht, jetzt möchte man manchmal das Voranschreiten nur noch aufhalten. Mir geht es jedenfalls so.

Meine jüngere Tochter ist für 1 Woche nach Hause gekommen, ihre angesammelten freien Tage abbummeln. Es ist schon etwas komisch, wenn man sich  so ein wenig an den Zustand zu zweit gewöhnt hat, denn von der Abfolge funktioniert dann doch einiges anders.

Bei der Kreativität fehlen mir zur Zeit absolut die Ideen, so habe ich mir mal einige Blogs angeschaut und war so was von baff. Da findet man so schöööööööööööööööööööne Dinge, Ideen und Anleitungen….

So habe ich etwas geklaut, abgekupfert und verändert und das ist dabei raus gekommen:

DSCI1783  DSCI1805

Diese süßen Verpackungen fand ich auf dem Blog KREATIV AM DEICH von Sabine. Die Anleitung hab ich von ihre übernommen und abgespeichert.

Dann hab ich eine Geburtstagskarte gesehen, die mich einfach umgehauen hat. Die musste ich ausprobieren, es sind gleich mehrere geworden. Das Anfertigen war zwar sehr umfangreich, aber es hat sich gelohnt, oder?

DSCI1778

Sehen könnt ihr das Original bei STEMPELEINMALEINS. Dieser Blog ist wirklich super, voller Ideen und Anleitungen.

Und dann hab ich noch eine tolle Verpackung gesehen, nämlich hier, die seht ihr als 3. Klauerei

DSCI1782   DSCI1808

Als Dieb bin ich geständig, aber ich hoffe, ich finde Vergebung bei diesen tollen Ideen.

Wenn euch etwas davon gefällt, seht euch die Blogs an oder schreibt mir.

Ich muss jetzt noch einige Termine fest machen, ich stell sie dann in die linke Leiste. Wer Lust, Laune und Freude hat an Basteleien und gemütlichen Runden, melde sich bei mir, wir verabreden individuelle Termine. Ich freu mich!

Einen schönen Wochenbeginn wünscht euch

Barbara

 

 

 

Wochen – Rückblick

24.1.2015, geschrieben von Barbara

Ich habe eine Woche voller Gegensätze hinter mir. Zum einen war auf Arbeit einiges los, nicht immer einfaches, zum anderen hatte ich lieben Besuch. Mit und ohne diesen Besuch hab ich einiges gewerkelt, ich zeig euch gleich was.

Mein lieber Besuch , eine wirklich tolle Freundin, kommt nicht allzu oft, sie wohnt im Ausland. Sie hat jetzt ihre Kinder besucht, und in diese Besuchszeit fiel der 5. Geburtstag ihres Enkels. Er durfte das 1.Mal Kinder einladen, und da habe ich sie zum Basteln animiert. Wir haben für jedes Kind einen LOLLIHALTER gebastelt, die unwahrscheinlich gut bei den Kindern ankamen.

DSCI1745  DSCI1746

Hier die Kurzanleitung:

1.  Den Farbkarton auf 12×4 zuschneiden, dann die Ecken abrunden

2.  Das Designpapier aud 16×2 zuschneiden, dann falzen bei 2/4/4,5/6,5

3. Designpapier falten, in das vorstehende Podest ein Loch stanzen,dahinein den Lolli stecken ( eventuell den Lollikopf mit etwas doppelseitigem Klebebad am Untergrund fixieren )

4.  Designpapier dann mittig auf den Karton kleben.

5.   Am oberen Ende ein Loch für die Aufhängung stanzen, wenn man diese möchte ( muss man aber nicht )

6.   Nach Wunsch dekorieren.

Für meine lieben Kunden habe ich in dieser Woche neue DANKE – KARTEN gewerkelt. Mein Vorrat war sehr geschrumpft, jetzt gibt es Nachschub, mit neuem Design. ( ich kann ja nicht Monate lang die selben Karten schicken ). So sehen sie jetzt aus:

DSCI1748   DSCI1750

Die Karten haben eine Größe von 7,5×7,5 cm, Farbe und Gestaltung erklären die Bilder selbst. Schön finde ich die farbliche Abstimmung des Designpapiers, des Stempels und der Schrift. Findet ihr nicht auch?

Und noch eine dritte Sache habe ich endlich mal geschafft, so dass ich diese jetzt auch von meiner FIRST TO DO – LISTE streichen kann. Heute hat eine Arbeitskollegin von mir Geburtstag , und am Montag bekommt sie, als absolute Teetrinkerin, eine TEEBEUTELVERPACKUNG von mir geschenkt. ( Dann braucht sie ihre Beutel nicht mehr in die Schreibtischschublade schmeißen.)

Für diese Verpackung habe ich 3 Anläufe gebraucht, immer stimmte etwas nicht, oder gefiel mir letztendlich doch nicht. Aber jetzt finde ich sie so toll, dass ich sie auf alle Fälle noch öfter werkeln werde, um sie in mein Angebot zu übernehmen.

Schaut mal selbst:

DSCI1743

DSCI1738    DSCI1740

Neben vielen alten Sachen habe ich auch was Neues verwendet, nämlich die Stanze Schleife, die hier als Deckelöffner dient.

So, ihr seht, ich habe einiges geschafft, und es hat wieder mak irre Spass gemacht.

Morgen lege ich 1 Tag Bastelpause ein, ich muss erst mal wieder meinen Bastelplatz etwas aufräumen.

Ich wünsche euch noch ein schönes Rest – Wochenende und melde mich am Montag wieder mit Neuigkeiten für das Lexikon.

Liebe Grüße  von eurer Barbara, die sich über liebe Kommentare riesig freut.