Strohhalm mal anders

2.5.2016, geschrieben von Barbara

Nachdem ich jetzt 10 Tage gesundheitlich recht angeschlagen war, geht es mir jetzt wieder wesentlich besser. Tja, man wird eben nicht jünger , und hat man früher selbst über manche Sprüche der älteren Generation gelächelt, merkt und versteht man heute, wie recht sie mit vielem hatten.

Vor 3 Wochen hatten wir auch begonnen, einzelne Räume in unserem Haus von Grund auf zu renovieren und umzugestalten. Die meiste Arbeit blieb so an meinem Mann hängen, der dazu noch einige „kluge“ Ratschläge meinerseits ertragen musste. Zum Glück gibt es im Deutschen dafür ein kleines, alles sagende Wort: DANKE.

Und dazu gab es eine kleine süße Aufmerksamkeit in dieser Schachtel, die ich im Moment ausgesprochen gern werkle und verschenke.

Da passt einiges rein und sie ist schnell gemacht. Eine wirklich gute Anleitung findet ihr hier.

Ich habe für meine Box lediglich die Maße etwas verändert. So habe ich die kleinen aus Designpapier gewerkelt, sie sind 5x5x5cm groß und die größeren sind aus Farbkarton in 7x7x7cm.

Der Pfiff ist der „Henkel“  aus einem Stück Papierstrohhalm. Praktisch und gut, der hält was aus.

DSCI1408

DSCI1410           DSCI1412

 

DSCI1416

Habt ihr Fragen dazu, dann meldet euch bei mir. Ansonsten viel Spaß beim Nachwerkeln.

Liebe Grüße und bis demnächst

Eure Barbara

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>